Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Ernährung+Krebs)

Ernährung während und nach der Krebstherapie.- Was ist zu beachten?

Darmkrebsmonat

Viele Gerüchte kursieren über die Ernährung während oder nach einer Krebstherapie. Teilweise werden sogar gesundheitsschädliche Informationen durch diese vermeintlichen Ratschläge verbreitet. Da sich eine Krebserkrankung sehr unterschiedlich zeigen und entwickeln kann, muss die Ernährung immer individuell an die spezielle Krebserkrankung, Krankheitsverlauf und persönliche Bedingungen und Vorlieben angepasst werden. Es gibt aber auch einige allgemeine Regeln, die bei der Ernährungsplanung gelten. Da es bei der Ernährung während der Krebstherapie viel zu beachten gibt, sollte man mit seinem Strahlentherapeuten, Diätassistenten, Apotheker, Onkologen, etc. darüber sprechen.

Pulsschlag: Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?

Pulsschlag: Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?

PULSSCHLAG heißt das neue Gesundheitsmagazin, dass das Klinikum Bielefeld gemeinsam mit Radio Bielefeld auf den Weg bringt. Gesundheit zum Zu- und Nachhören auf der Homepage des Klinikums. Gesundheitsthemen werden hier persönlich und direkt an die Hörerinnen und Hörer vermittelt , mit Themen aus der Welt der Medizin, die uns alle betreffen. Viel Spaß beim Zuhören!

Im Rahmen von PULSSCHLAG  sprechen Privatdozent Dr. med. Martin Görner, Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Dr. med. Stephan Probst, Oberarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin und Ursula Lukas, Diätassistentin am Klinikum Bielefeld mit Bettina Wittemeier von Radio Bielefeld über das Thema:“ Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?“.

Senkt Kaffeekonsum das Darmkrebs-Risiko?

Senkt Kaffeekonsum das Darmkrebs-Risiko?

Jährlich werden allein in Deutschland 62.430 Fälle von Darmkrebs diagnostiziert, jedes Jahr sterben hierzulande rund 26.000 Menschen an dieser Krankheit. Bereits vier Tassen Kaffee am Tag sollen dazu beitragen, das Darmkrebs-Risiko zu senken und auch das Rückfallrisiko bei Darmkrebspatienten zu verringern. Doch galt zu viel Koffein und somit auch Kaffee nicht als ungesund? Genau dies scheint eine von dem US-Fachblatt „Journal of Clinical Oncology“ veröffentlichte Studie zu widerlegen.

Heute 18:00 Uhr I Live Chat zum Thema: „Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?"

Am Donnerstag, dem 26. März, von 18 bis 19 Uhr beantwortet Privat-Dozent Dr. med. Martin Görner vom Städtischen Klinikum Bielefeld im Live-Chat auf der Homepage des Klinikums Bielefeld fragen zu „Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?“ PD Dr. Görner ist Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin.

Gesunde Rezepte: Wildlachs mit Salsa

Gesunde Rezepte: Wildlachs mit Salsa

Wer die Empfehlungen in den vorherigen Artikeln beachtet, am besten kombiniert mit regelmäßiger Bewegung, kann ohne großen Aufwand und ohne jede Medikation sein persönliches Krebsrisiko reduzieren. In unserer Reihe gesunde Rezepte geben wir Ihnen gesunde und schmackhafte Anregungen zum Nachkochen.

Krebs – oft eine vermeidbare Erkrankung

Krebs eine vermeidebare Erkrankung © Knut Wiarda - Fotolia.com

Krebserkrankungen sind in den Industrieländern nach Herz-Kreislauf-Krankheiten die zweithäufigste Todesursache – mit stetig steigender Tendenz. Eine Entwicklung, die zu stoppen wäre, denn viele Krebserkrankungen sind vermeidbar. Es wird geschätzt, dass ca. 60-80% aller Tumorerkrankungen im weitesten Sinne umweltbedingt und damit theoretisch zu verhindern sind.

Gesunde Rezepte: Gefüllte Mangoldpäckchen

REZEPT-IDEE: gefüllte Mangoldpäckchen und gebratenes Doradenfilet. In unserer Reihe gesunde Rezepte geben wir Ihnen gesunde und schmackhafte Anregungen zum Nachkochen.