Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Informationen+Allergie)

Die Pollen fliegen wieder - Heuschnupfenzeit

Viele Heuschnupfen-Geplagte freuen sich nicht so sehr auf den Frühling. Denn dann geht es wieder los: Die Nase läuft oder ist verstopft, der Kopf schmerzt und ständiges Niesen und Augentränen kommen noch hinzu. Der Pollenflug hat eingesetzt. Der Erhalt der Pflanzenwelt ist somit sicher. Auch sicher ist jedoch, dass Allergiker nur noch mit ausreichend Taschentüchern anzutreffen sind. Aber was ist die Ursache dafür, dass von Jahr zu Jahr mehr Menschen unter Heuschnupfen leiden? Und wie entsteht eigentlich diese Abwehrreaktion des Körpers?

Pulsschlag: Allergien

Pulsschlag: kranke Herzen

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Menschen mit einer heuschnupfen sehen Frühling und Sommer oft mit gemischten Gefühlen entgegen. Während andere sich an der blühenden Pracht erfreuen, leiden sie unter Symptomen wie einer verstopften Nase, tränenden Augen oder Husten. Das alles ist mehr als lästig und mehr als nur ein bisschen Husten und Schnupfen. Viele Heuschnupfengeplagte können über Wochen kaum schlafen, arbeiten, lernen oder ihre Freizeit genießen.