Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Klinikum+Informationen)

Darmbeschwerden – was tun?

Jeder Mensch kennt es und doch wird oft nicht gerne darüber gesprochen – unangenehme Bauchschmerzen und Blähungen, die nicht selten zu Verstopfungen und Durchfall führen. Ungefähr 70% der Menschen in Deutschland leiden unter Darmbeschwerden. Dabei sind Frauen häufiger betroffen als Männer. Die Ursachen reichen von harmlosen „Wehwehchen“ bis hin zu ernsten Erkrankungen.

Pulsschlag: Behalten sie den Durchblick - Augen zu und durch hilft nicht.

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Behalten sie den Durchblick: Augen zu und durch hilft nicht.

Aber was tun bei trockenen Augen? Hilft eine Computerbrille wirklich? Was kann ich bei der Sonnenbrille falsch machen und wie behandelt man den grauen oder grünen Star?

Die Antworten bekommen sie am Samstag, den 03.06.2017 zwischen 12 und 14 Uhr bei Radio Bielefeld im Pulsschlag.

Bauchaortenaneurysma - Ursachen und Möglichkeiten der Behandlung

Schon Albert Einstein, Charles de Gaulle und Thomas Mann starben an einem geplatzten Bauchaortenaneurysma. Auch wenn die medizinischen Möglichkeiten sich heutzutage stetig verbessern, wird ein BAA häufig zu spät oder nur durch Zufall entdeckt. Durch ein einfaches schmerzloses Ultraschall-Screening (Vorsorgeuntersuchung) kann es erkannt und somit vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden.

Pulsschlag: Alterstraumatologie - Wie kann man sich im Alter vor Brüchen schützen?

Pulsschlag: Brüche ohne Knochen?

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Alterstraumatologie - Wie kann man sich im Alter vor Brüchen schützen?

Mit steigender Lebenserwartung nehmen die Verletzungen im Alter zu, gleichzeitig haben ältere Patienten häufig akute oder chorische Begleiterkrankungen. Zu diesen Erkrankungen gehören die sog. „Altersfakturen“, wie Hüftgelenknahe Oberschenkelbrüche, Oberarmkopfbruch, Wirbelkörperbruch und Brüche mit sonstiger Lokalisation z.B. Unterarmbruch, Brüche im Beckenbereich sowie im Unterschenkel und Sprunggelenk.

 

Klinikum Bielefeld: Erstes zertifiziertes Alterstraumatologie-Zentrum in Ostwestfalen-Lippe

Die alterstraumatologische Abteilung der Unfallchirurgie am Klinikum Bielefeld Mitte konnte jetzt in Kooperation mit der Klinik für Geriatrie des Klinikums Bielefeld Rosenhöhe nach DGU®-Richtlinien als Alterstraumatologie-Zentrum Bielefeld® zertifiziert werden. Es handelt sich um das erste zertifizierte Alterstraumatologie-Zentrum in Ostwestfalen-Lippe. Am Klinikum Bielefeld arbeiten die Unfallchirurgische Klinik und die Klinik für Geriatrie am Standort Rosenhöhe seit mittlerweile 10 Jahren eng zusammen im Zentrum für Alterstraumatologie der Unfallchirurgie. „Das Zentrum war eines der ersten seiner Art in Deutschland. Die Vernetzung mit unterschiedlichen Fachrichtungen im Klinikum Bielefeld, aber auch darüber hinaus, ist ein besonderes Qualitätsmerkmal. Wir sind sehr stolz auf die Zertifizierung!“, so der Chefarzt der Unfallchirurgie Dr. med. Alexander Rübberdt.

Rückenschmerzen - Diagnostik und Therpaie im Wirbelsäulenzentrum Bielefeld

Das Wirbeläulenzentrum Bielefeld wurde im Oktober 2008 in Kooperation mit dem Klinikum Bielefeld gegründet. In den 8 Jahren des Bestehens
wurden mehr als 6.000 Operationen an der Wirbelsäule durchgeführt und zahllose Rückenschmerzleiden konservativ behandelt.

Pulsschlag: Brüche ohne Knochen

Pulsschlag: Brüche ohne Knochen?

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Brüche ohne Knochen?

Die Klink für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist eine spezialisierte Fachabteilung in der großen Klinikfamilie des Klinikums Bielefeld. Die Klinik bietet das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Darunter werden in der Allgemeinchirurgie die Behandlung der Schilddrüse (Zentrumsfunktion), der Gallenblase, der Leistenbrüche, der Appendix (Wurmfortsatz) und von Enddarmleiden verstanden. In der Viszeralchirurgie (Chirurgie innerer Organe) werden sämtliche Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes (Speiseröhre, Zwerchfellbrüche, Magenkrebs etc.) und des unteren Verdauungstraktes (Divertikelkrankheit, Dickdarmkrebs etc.) sowie Erkrankungen des Leber-, Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsensystems behandelt.

Pulsschlag: Brustkrebs - Was passiert nach der Diagnose? Wie wird es weitergehen?

Pulsschlag: Brustkrebs - Was passiert nach der Diagnose? Wie wird es weitergehen?

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Brustkrebs - Was passiert nach der Diagnose? Wie wird es weitergehen?

Die Diagnose Brustkrebs verändert gravierend das Leben der Betroffenen und der nächsten Angehörigen. Unsicherheit und Ängste beherrschen das Denken nach der Diagnosestellung. „Was passiert jetzt? Wie wird es weitergehen?“

Deshalb ist eine kompetente (menschlich und fachlich) Anlaufstelle für Sie von großer Bedeutung.
Sie als Betroffene und Mitbetroffene sollen befähigt werden, über weitere Diagnostik, Behandlung und die Zeit nach der Therapie nachdenken und entscheiden zu können.

Dr. med. Angelika Cervelli, Leiterin des Brustzentrums am Klinikum Bielefeld Mitte und Indra Babin, Oberärztin im Brustzentrum sprechen am Samstag, den 01.10.2016 über Brustkrebs, seine Behandlungsmöglichkeiten und wie die Patientinnen im Brustzentrum begleitet und aufgefangen werden.

 

Pulsschlag: Husten - Wir haben ein Problem!

Pulsschlag: Babytown - Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Husten
Lungenerkrankungen sind vielfältig. Häufige Symptome einer Lungenkrankheit sind: Husten, Atembeschwerden oder Atemnot, pfeifende Atemgeräusche, körperliche Leistungsschwäche, Brustschmerzen (besonders beim Atmen) sowie Blaue Lippen. Manche sind einfach zu erkennen, manche Anzeichen können aber auch schnell übersehen werden.

Pulsschlag: Babytown - Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen

Pulsschlag: Babytown - Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Babytown - Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen!

Babytown – Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen. Die Geburtshilfestation im Klinikum Bielefeld Mitte stellt sich am Samstag, den 04.06.2016 im Gesundheitsmagazin Pulsschlag vor.
Wer sollte nach Babytown kommen? Was sind die Vorzüge in Babytown? Wie ist der Ablauf, wenn die Geburt einsetzt? Wer hilft mir in welcher Situation der Geburt am besten? Was passiert im Notfall?
Diese und noch viele weitere Fragen werden von Prof. Dr. med. Werner Bader, Chefarzt des Zentrums für Frauenheilkunde, Dr. Dr. med. Ute Kelkenberg, Oberärztin in Babytown und Isabelle Buse, Hebamme in Babytown beantwortet.