Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Klinikum+Krebs)

Pulsschlag: Das völlig unterschätzte Organ - Der Darm

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Das völlig unterschätzte Organ - Der Darm

Darmkrebs ist eine Erkrankung, die über lange Jahre hinweg sehr langsam und unauffällig wächst, ohne dass die Betroffenen etwas davon bemerken. Treten die ersten Beschwerden auf, ist die Krankheit schon meistens fortgeschritten. Deshalb empfiehlt Prof. Dr. Mathias Löhnert vom Klinikum Bielefeld Rosenhöhe, vor allem Männern mit der Darmkrebsvorsorge bereits ab dem Alter von 50 Jahren zu beginnen.

Pulsschlag: Brüche ohne Knochen

Pulsschlag: Brüche ohne Knochen?

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Brüche ohne Knochen?

Die Klink für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist eine spezialisierte Fachabteilung in der großen Klinikfamilie des Klinikums Bielefeld. Die Klinik bietet das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Darunter werden in der Allgemeinchirurgie die Behandlung der Schilddrüse (Zentrumsfunktion), der Gallenblase, der Leistenbrüche, der Appendix (Wurmfortsatz) und von Enddarmleiden verstanden. In der Viszeralchirurgie (Chirurgie innerer Organe) werden sämtliche Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes (Speiseröhre, Zwerchfellbrüche, Magenkrebs etc.) und des unteren Verdauungstraktes (Divertikelkrankheit, Dickdarmkrebs etc.) sowie Erkrankungen des Leber-, Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsensystems behandelt.

Pulsschlag: Brustkrebs - Was passiert nach der Diagnose? Wie wird es weitergehen?

Pulsschlag: Brustkrebs - Was passiert nach der Diagnose? Wie wird es weitergehen?

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Brustkrebs - Was passiert nach der Diagnose? Wie wird es weitergehen?

Die Diagnose Brustkrebs verändert gravierend das Leben der Betroffenen und der nächsten Angehörigen. Unsicherheit und Ängste beherrschen das Denken nach der Diagnosestellung. „Was passiert jetzt? Wie wird es weitergehen?“

Deshalb ist eine kompetente (menschlich und fachlich) Anlaufstelle für Sie von großer Bedeutung.
Sie als Betroffene und Mitbetroffene sollen befähigt werden, über weitere Diagnostik, Behandlung und die Zeit nach der Therapie nachdenken und entscheiden zu können.

Dr. med. Angelika Cervelli, Leiterin des Brustzentrums am Klinikum Bielefeld Mitte und Indra Babin, Oberärztin im Brustzentrum sprechen am Samstag, den 01.10.2016 über Brustkrebs, seine Behandlungsmöglichkeiten und wie die Patientinnen im Brustzentrum begleitet und aufgefangen werden.

 

Pulsschlag: Husten - Wir haben ein Problem!

Pulsschlag: Babytown - Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Husten
Lungenerkrankungen sind vielfältig. Häufige Symptome einer Lungenkrankheit sind: Husten, Atembeschwerden oder Atemnot, pfeifende Atemgeräusche, körperliche Leistungsschwäche, Brustschmerzen (besonders beim Atmen) sowie Blaue Lippen. Manche sind einfach zu erkennen, manche Anzeichen können aber auch schnell übersehen werden.

10 Jahre zertifiziertes Brustzentrum am Klinikum Bielefeld

Brustkrebs ist aktuell die häufigste bösartige Erkrankung von Frauen in Deutschland. Das rechtfertigt zur Erkennung und Therapie die Behandlung in speziell dafür ausgerichteten Zentren mit entsprechend qualifiziertem Personal, definierten Qualitätsstandards, Qualitätszielen und regelmäßiger interner und externer Qualitätsüberprüfung. Am 11. Juni 2016 feierte das Brustzentrum am Klinikum Bielefeld sein 10jähriges Bestehen!

Heute 18:00 Uhr I Live Chat zum Thema: „Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?"

Am Donnerstag, dem 26. März, von 18 bis 19 Uhr beantwortet Privat-Dozent Dr. med. Martin Görner vom Städtischen Klinikum Bielefeld im Live-Chat auf der Homepage des Klinikums Bielefeld fragen zu „Gesunde Ernährung - hilft das auch gegen Krebs?“ PD Dr. Görner ist Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin.

"Selbsthilfefreundliches Krankenhaus": erneute Auszeichnung für das Klinikum Bielefeld

Mit der Diagnose Krebs beginnt für die Betroffenen Patienten ein belastender Lebensabschnitt, in dem die Krankheit zwangsläufig in den Mittelpunkt rückt. Die medizinischen Maßnahmen lösen Ängste aus und verändern den Alltag. In dieser Situation helfen offene Gespräche, Ängste und Unsicherheiten zu bewältigen.

Rosenhöhe steht in den Geschichtsbüchern

Mit 600 Darmoperationen pro Jahr hat sich das Krankenhaus Rosenhöhe an die Spitze der Kliniken in Deutschland operiert. Eine Studie der Allgemeinen Ortskrankenkasse zählt die Rosenhöhe, die zum Klinikum Bielefeld gehört, zu den 20 größten Darmzentren in Deutschland. „Erfahrung ist unglaublich wichtig“, betont Professor Dr. Dr. Mathias Löhnert.