Medizin erleben

Aktuelle Kategorie:

"Selbsthilfefreundliches Krankenhaus": erneute Auszeichnung für das Klinikum Bielefeld

Mit der Diagnose Krebs beginnt für die Betroffenen Patienten ein belastender Lebensabschnitt, in dem die Krankheit zwangsläufig in den Mittelpunkt rückt. Die medizinischen Maßnahmen lösen Ängste aus und verändern den Alltag. In dieser Situation helfen offene Gespräche, Ängste und Unsicherheiten zu bewältigen.

Das Palliativnetz Bielefeld

Das Palliativnetz Bielefeld

Anfänglich waren es 50 Patienten im Jahr, wenige Jahre später lag die Zahl bereits bei 700: Das 2008 gegründete Palliativnetz Bielefeld erfüllt mehr und mehr den Wunsch vieler Menschen, die letzte Zeit ihres Lebens in häuslicher Umgebung verbringen zu können.

Sportangebote für starke Frauen im Klinikum Bielefeld

Sportangebote für starke Frauen im Klinikum Bielefeld © magann - Fotolia.com

Die Zahl der Krebsfälle ist in Deutschland noch immer hoch. Jährlich erkranken rund 500.000 Menschen neu. Allerdings steigen auch die Heilungschancen für die Betroffenen an. Nicht zuletzt ist das vor allem den verbesserten Vorsorge- und Behandlungsmethoden zu verdanken. Als besonders wirksam bei der Akutbehandlung und Nachbehandlung von Krebs hat sich dabei Bewegung erwiesen.

Ängste nehmen, Lebensqualität verbessern

Die Krebstherapie hat in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte gemacht – sie ist zielgerichteter und schonender geworden. Dennoch ist die Diagnose Krebs ein Schock für die Patienten, mit einer Tumorerkrankung beginnt für viele Menschen eine Leidenszeit. Die psychischen Reaktionen auf die Bedrohung Krebs sind vielfältig und sehr dynamisch: Sie können von Verunsicherung und Hilflosigkeit über Angst und Verleugnung, Rückzug bis hin zu Depression und Aggression wechseln.

Im Interview: Pfleger Christian

Pfleger Christian

Auf unserer Station werden Patientinnen und Patienten mit verschiedenen Bluterkrankungen behandelt. Die Chemotherapie steht daher bei uns im Vordergrund. Nachdem die Ärzte mit den Patienten die Therapie besprochen haben, gehört zu meinen und zu den Aufgaben meiner Teamkollegen zum Beispiel die Vorbereitung und Gabe der Chemotherapien...

Der Krebszellen-Scanner

PET/CT – Moderne Bildgebung verbessert die Diagnostik von Tumorerkrankungen. Die PET/CT stellt derzeit das modernste bildgebende Verfahren zum frühzeitigen und präzisen Nachweis bösartiger Tumorerkrankungen dar. In Kooperation mit der Gemeinschaftspraxis DIRANUK (PET/CT Zentrum Bielefeld) verfügen die Chefärzte der Klinik für Nuklearmedizin des Klinikums Bielefeld, Dr. Stephan Block und Priv.-Doz. Dr. Bernd Nowak, über einen PET/CT-Scanner der jüngsten Generation – damit haben sie die notwendige Sicherheit bei der optimalen Therapieauswahl.

Es sollte nur meine Nasenmuschel verkleinert werden

Es sollte nur meine Nasenmuschel verkleinert werden © Dietmar Hahn

Sie ist eine junge Frau, die mitten im Leben steht – bis bei Patricia S. Ende Juli 2014 ein Tumor Festgestellt wurde. Der Weg zur Strahlentherapie ist Teil einer bewegenden Krankengeschichte:

Seit Dezember letzten Jahres bemerkte die Patientin, dass sie wiederholt Nasenbluten und zunehmend Schwierigkeiten bei der Atmung durch die Nase hatte.

Mit System Tumorpatienten betreuen

Links: Annagret Frommhold, rechts: Sigrun Kopkow

Das Tumorzentrum im Klinikum Bielefeld unterstützt die Krebsforschung. Im Klinikum Bielefeld werden Menschen mit einer Krebsdiagnose nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Bedürfnisse betreut und behandelt. Es wird großer Wert auf eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachexperten innerhalb und außerhalb des Klinikums und eine kontinuierliche Sicherstellung der Qualität der Versorgung gelegt. 

Rosenhöhe steht in den Geschichtsbüchern

Mit 600 Darmoperationen pro Jahr hat sich das Krankenhaus Rosenhöhe an die Spitze der Kliniken in Deutschland operiert. Eine Studie der Allgemeinen Ortskrankenkasse zählt die Rosenhöhe, die zum Klinikum Bielefeld gehört, zu den 20 größten Darmzentren in Deutschland. „Erfahrung ist unglaublich wichtig“, betont Professor Dr. Dr. Mathias Löhnert.

Wunder des Lebens auf Wolke 12

Wunder des Lebens auf Wolke 12

Der erste tapfere Schrei, die erste zarte Berührung, Tränen des Glücks - Die Geburt eines Kindes ist eines der unvergesslichsten Erlebnise im Leben einer Frau. Das Klinikum Bielefeld setzt noch einen oben drauf! Hoch über den Dächern der Stadt  Bielefeld befindet sich in der 12. Etage des Klinikums das Geburtserlebnisezentrum Babytown...