Zertifizierte Behandlung bei Brustkrebs

von Dr. med. Angelika Cervelli (Kommentare: 0)

Zertifizierte Behandlung bei Brustkrebs

Das Klinikum Bielefeld informiert, behandelt und unterstützt unter einem Dach Patientinnen mit der Diagnose Brustkrebs

Brustkrebs ist heute die häufigste bösartige Erkrankung von Frauen in der Bundesrepublik Deutschland. Die Diagnose verändert gravierend das Leben der Betroffenen, aber auch der nächsten Angehörigen. „Was passiert jetzt und wie wird es weitergehen?“: Fragen, die die Unsicherheit und Ängste in solchen Momenten bei den Patienten wiederspiegeln. Das interdisziplinäre Brustzentrum im Klinikum Bielefeld bietet seit vielen Jahren eine kompetente Anlaufstelle – mit menschlich wie fachlich erfahrenen Mitarbeitern.

Im Brustzentrum des Klinikums Bielefeld wurden im letzten Jahrzehnt mehr als 2.600 neu Erkrankte behandelt. Jedes Jahr werden hier 2.000 bis 2.500 Brustkrebspatienten betreut und rund 430 Operationen durchgeführt. Das spricht für viel Erfahrung in der Behandlung von Brustkrebserkrankungen. Das Personal ist entsprechend qualifiziert, die individuelle Betreuung durch hohe Qualitätsstandards garantiert: Das gewährleistet das Klinikum Bielefeld durch klare Qualitätsziele und regelmäßige interne und externe Qualitätsüberprüfungen im Rahmen von Zertifizierungsmaßnahmen. Das Interdisziplinäre Brustzentrum ist vom Land NRW zertifiziert und gehört zu den wenigen Zentren, die alle Belange der Behandlung von Brustkrebs unter einem Dach anbieten.

Im Mittelpunkt aller Überlegungen und gemeinsam getroffener Entscheidungen stehen selbstverständlich immer die Patienten: Information, Verständlichkeit und Transparenz, Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen, Behandlung entsprechend neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, leitlinienbasierte Therapien, Offenlegung der Behandlungsergebnisse sowie Unterstützungsangebote für Betroffene und Mitbetroffene begleiten den Umgang mit der Erkrankung.

Ausgezeichnete Selbsthilfe

Das Brustzentrum arbeitet eng mit Selbsthilfegruppen zusammen. So bietet das Klinikum Bielefeld im Patienteninformationszentrum den Kontakt zu kooperierenden Selbsthilfegruppen – und wurde 2011 als erstes Krankenhaus zum selbsthilfefreundlichsten Krankenhaus in NRW zertifiziert. Eine optimale Behandlung bringt die Teilnahme an wissenschaftlichen Studien. Im Klinikum Bielefeld lag der Anteil der in Brustkrebs-Studien behandelten Patienten in den letzten vier Jahren bei rund 25 Prozent.

Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld
Tel.: 05 21. 96 406 96
Fax: 05 21. 96 406 97
Anschrift: Stapenhorststr. 5, 33615 Bielefeld
E-Mail: selbsthilfe-bielefeld@paritaet-nrw.org
Internet: www.selbsthilfe-bielefeld.de

Öffnungszeiten:
Mo., Mi. und Do.: 10.00 bis 13.00 Uhr,
Di.: 15.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zurück

Einen Kommentar schreiben