Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (HNO)

In sechs neuen Forschungsprojekten arbeiten Wissenschaftler*innen der Universität Bielefeld mit Mediziner*innen des Universitätsklinikums OWL und aus Praxen in Ostwestfalen-Lippe an einer besseren Versorgung für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Die Universität fördert diese Vorhaben mit dem Anschubfonds Medizinische Forschung (AMF).

Die Corona Pandemie hat vielfältige Auswirkungen auf unsere täglichen Gewohnheiten und erfordert Anpassungen in sehr vielen Lebensbereichen, um die Gefahr einer Ausbreitung zu minimieren. Gespräche, Konferenzen und Veranstaltungen in größeren Gruppen gehen mit einem erhöhten Risiko der Infektion einher und sind daher als hoch problematisch anzusehen. Da aber in dieser Zeit der Informationsaustausch und die Fortbildung von Kolleg*innen und Patient*innen auch im medizinischen Bereich nicht zum Stillstand kommen darf, erfordert diese Situation die Anpassung an die Gegebenheiten und somit die Nutzung technischer Möglichkeiten.