Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Klinikum+Unfallchirurgie)

Pulsschlag: Ernährung

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema: Tag der offenen Tür imKlinikum Bielefeld Rosenhöhe

Alle Antworten bekommen Sie am 04.05.2019 bei Radio Bielefeld zwischen 12 und 14 Uhr und hier zum Nachhören.

Täglich vollbringen sie Höchstleistungen, begleiten uns durch Höhen und Tiefen und gehen mit uns über Stock und Stein. In ihnen befinden sich mehr Sinneszellen als in unserem Gesicht, mehr Nervenzellen als in unseren Händen. Sie sorgen für Stütze, Gleichgewicht und Beweglichkeit:
Unsere Füße.

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Wie kann man sich vor Verletzungen schützen? Ist Sport wirklich Mord und was ist eigentlich der Morbus Kesselbrink? Neues zum Thema Unfallchirurgie!

In der Klinik für Unfallchirurgie werden rund um die Uhr alle Verletzungen und Verletzungsfolgen nach Unfällen sowie akute und chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Kindern und Erwachsenen behandelt.

In der interdisziplinären Notaufnahme werden jährlich über 11.000 Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates ambulant behandelt.

Die alterstraumatologische Abteilung der Unfallchirurgie am Klinikum Bielefeld Mitte konnte jetzt in Kooperation mit der Klinik für Geriatrie des Klinikums Bielefeld Rosenhöhe nach DGU®-Richtlinien als Alterstraumatologie-Zentrum Bielefeld® zertifiziert werden. Es handelt sich um das erste zertifizierte Alterstraumatologie-Zentrum in Ostwestfalen-Lippe. Am Klinikum Bielefeld arbeiten die Unfallchirurgische Klinik und die Klinik für Geriatrie am Standort Rosenhöhe seit mittlerweile 10 Jahren eng zusammen im Zentrum für Alterstraumatologie der Unfallchirurgie. „Das Zentrum war eines der ersten seiner Art in Deutschland. Die Vernetzung mit unterschiedlichen Fachrichtungen im Klinikum Bielefeld, aber auch darüber hinaus, ist ein besonderes Qualitätsmerkmal. Wir sind sehr stolz auf die Zertifizierung!“, so der Chefarzt der Unfallchirurgie Dr. med. Alexander Rübberdt.