Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Patient+Bielefeld)

Pulsschlag: Die Corona-Krise aus Sicht des Chefarztes im Klinikum Bielefeld

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema: Interview mit Prof. Dr. Werner Bader über seine Covid19-Erkrankung

Um auf die Dramatik der Erkrankung hinzuweisen haben wir uns entschieden ein Interview mit einem Betroffenen zu führen. Prof. Dr. Werner Bader, der Chefarzt unseres Zentrums für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, war an Corona erkrankt und ist wieder gesund. Gemeinsam mit seiner Frau, Dr. Kirsten Bader, die als Anästhesistin am St. Ansgar Hospital in Höxter und als Leitende Notärztin des Kreises Höxter arbeitet, stellt er sich den Fragen zu seiner Erkrankung. Herausgekommen ist ein besonderes Gespräch.

Dieses hören Sie im Pulsschlag am Samstag, 03.10.2020 bei Radio Bielefeld zwischen 12 und 14 Uhr und hier zum Nachhören.

Pulsschlag: Die Corona-Krise aus Sicht des Chefarztes im Klinikum Bielefeld

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema: Bielefeld in der Corona-Krise

Danke an alle, die in den Krankenhäusern für uns da sind!
Wie schützen sie sich und Ihre Familie am besten? Wie gut ist die Versorgung in unserer Stadt? Wie stellt sich das Klinikum Bielefeld in der Corona-Krise auf?

Die Antworten auf diese Fragen und noch mehr bekommen Sie im Pulsschlag am Samstag, 04.04.2020 bei Radio Bielefeld zwischen 12 und 14 Uhr und hier zum Nachhören.

Bei einer Brustkrebserkrankung denkt man zunächst eher an Ruhe und Schonung. Doch Bewegung hat viele positive Auswirkungen auf den Körper und kann dazu beitragen, dass Krankheitsfolgen und Nebenwirkungen der Therapien gemindert oder gar verhindert werden. Eine gute Möglichkeit, sich nach einer Operation oder während einer Therapie körperlich zu betätigen, bietet Yoga. Spezielle Übungen können auch nach oder während einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie oder nach einer Operation erfolgen.

Pulsschlag: Mako - roboterarmgestütze Knieoperationen

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Allergien und Haut

Rote Augen und laufende Nase fast das ganze Jahr. Was hilft wirklich gegen Heuschnupfen? Und wie schütze ich meine Haut vor der Sonne? Was ist ein Lichtschutzfaktor und wie finde ich die richtige Sonnencreme?

Alle Antworten bekommt ihr bei uns on air zwischen 12 und 14 Uhr und hier zum Nachhören.

Pulsschlag: Ernährung

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema: Gute Fette, böse Fette… die Daily Soap der Ernährung

Alle Antworten bekommen Sie am 06.04.2019 bei Radio Bielefeld zwischen 12 und 14 Uhr und hier zum Nachhören.

Pulsschlag: Das Brustzentrum

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Minimalinvasive Chirurgie
Kleiner Schnitt, große Wirkung: Minimalinvasive Chirurgie ist nicht neu, kann aber bei immer mehr Erkrankungen angewandt werden. Wo macht diese Methode Sinn? Was haben wir Patienten davon?

Das Reizdarmsyndrom (kurz: RDS, engl.: Irritable Bowel Syndrome, IBS) ist eine Funktionsstörung des Darms, mit der sich die Medizinerinnen und Mediziner bereits seit über 100 Jahren befassen. Schätzungsweise 16% der deutschen Bevölkerung sind von dieser Erkrankung betroffen, Frauen häufiger als Männer. Die Dunkelziffer dieser Erkrankung ist hoch, da sie schwer zu diagnostizieren ist. Betroffene Personen leiden unter Beschwerden, die häufig, trotz ärztlicher Untersuchung, keine physischen Ursachen erkennen lassen. Aus diesem Grund wurde der Reizdarm früher als psychisch bedingtes Problem abgetan. Allerdings weiß man heute, dass es viele verschiedene Faktoren gibt, die zu dieser Erkrankung führen können.

Es ist eine mehr als 20-jährige Erfolgsgeschichte: 1996 hat die BGW (Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen mbH) an der Dahlemer Straße in Dornberg erstmals ein Konzept umgesetzt, das bundesweit für Aufmerksamkeit sorgte und seitdem in vielen anderen Städten nachgeahmt wurde – das Bielefelder Modell. Es ermöglicht Senioren und jüngeren Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Wohnen mit einer 24-stündigen Versorgungssicherheit, ohne dass dafür eine Betreuungspauschale anfällt. Inzwischen ist die BGW mit 16 Wohnanlagen nahezu in allen Stadtteilen mit dem Bielefelder Modell vertreten. „In direkter Anbindung an das Bielefelder Modell sind bislang 507 barrierefreie Wohnungen neu geschaffen, sowie weitere 150 barrierearm im Bestand umgebaut worden“, erläutert Oliver Klingelberg, bei der BGW zuständig für das Sozialmanagement.

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Wir halten Sie in Bewegung: Klinik für Gefäß- und Endovaskular-Chirurgie

Die Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie ist eine Spezialklinik für die Behandlung von Gefäßerkrankungen. Die Mediziner nehmen sämtliche offen operativen und endovaskulären Eingriffe in der Gefäßchirurgie zur Behandlung von Durchblutungsstörungen vor. Vorrangiges Ziel ist es immer, das für die Patienteninnen und Patienten am wenigsten belastende Therapieverfahren zu finden.