Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Patient+Sport)

Rennen, Springen, Schießen, plötzlich Ausweichen – wir bewegen uns in Alltag und Sport mit der größten Selbstverständlichkeit. Was das heißt und wie komplex das Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Gelenken funktioniert, wird uns oft erst bewusst, wenn wir uns verletzen. Das umgeknickte Sprunggelenk, das verdrehte Kniegelenk - womöglich ein Kreuzbandriss - viele Sportler können davon berichten.

Rückenschmerzen – dieses Problem hat 90% der deutschen Bevölkerung chronisch oder akut. Kaum eine Schmerzsymptomatik hat so vielfältige Ursachen,
wie Rückenschmerzen. Übergewicht, Bewegungsdefizite, falsche Bewegungsmuster, einseitige Belastungen oder mangelnde Bauchmuskulatur können ursächlich für Beschwerden im Rücken sein.

Der häufigste Grund sind allerdings Haltungsfehler. Die meisten von uns sind täglich zu Körperhaltungen gezwungen, die unserem Rücken schaden. Langes Sitzen am Computer oder im Auto setzt unseren Rücken automatisch unter Stress.

Sportangebote für starke Frauen im Klinikum Bielefeld © magann - Fotolia.com

Die Zahl der Krebsfälle ist in Deutschland noch immer hoch. Jährlich erkranken rund 500.000 Menschen neu. Allerdings steigen auch die Heilungschancen für die Betroffenen an. Nicht zuletzt ist das vor allem den verbesserten Vorsorge- und Behandlungsmethoden zu verdanken. Als besonders wirksam bei der Akutbehandlung und Nachbehandlung von Krebs hat sich dabei Bewegung erwiesen.