Alle Beiträge

Aktuelle Kategorie: (Therapie+OP)

Das Klinikum Bielefeld ist nicht nur das erste Krankenhaus in NRW und OWL, sondern auch eines der wenigen in Deutschland, das derzeit mit dem innovativen Roboterarm Mako® operiert. Seit Anschaffung des Mako® Roboterarms hat das Team um Chefarzt Prof. Dr. med. Bernd über 270 Patientinnen und Patienten mit Unterstützung der innovativen Technologie erfolgreich operiert. Diese Innovation einem ausgewählten Gästekreis zu präsentieren, hatte sich das Team der Unternehmenskommunikation in Person von Stefanie Riesenberg, verantwortlich für den Bereich Fundraising, zur Aufgabe gemacht.

Das Klinikum Bielefeld hat als erstes Krankenhaus in NRW und als eine der ersten Kliniken in Deutschland die roboterarmassistierte Operationstechnologie Mako® für Kniegelenksersatz-Operationen eingeführt. Seit Oktober 2018 setzt die Orthopädische Klinik am Standort Bielefeld Mitte unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Ludger Bernd das Gerät erfolgreich ein. Grund für die Anschaffung ist vor allem das Bestreben, die Patientinnen und Patienten stets nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft zu versorgen und die Zufriedenheit mit dem Ergebnis der Eingriffe zu erhöhen.

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Viszeralmedizinisches Zentrum und Bauchspeicheldrüse

Thema ist dieses Mal das am Standort Bielefeld Mitte neu entstandene Viszeralmedizinische Zentrum, was häufig auch Bauchzentrum genannt wird. Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und die Klinik für Gastroenterologie arbeiten in diesem Zentrum interdisziplinär zusammen.

Alle Antworten bekommt Ihr am 07.12.2019 bei Radio Bielefeld zwischen 12 und 14 Uhr und hier zum Nachhören.

In diesem Jahr stand der 1. Februar erstmals im Namen der Arthroskopie. Deutschlandweit, aber auch in der Schweiz und in Österreich haben Ärztinnen und Ärzte, die Arthroskopien durchführen, dazu aufgerufen, mit dem „Tag der Arthroskopie“ über die minimalinvasive Behandlungsmöglichkeit von verletzten und beschädigten Gelenken aufzuklären und den Austausch zu diesem Thema anzuregen.

Täglich vollbringen sie Höchstleistungen, begleiten uns durch Höhen und Tiefen und gehen mit uns über Stock und Stein. In ihnen befinden sich mehr Sinneszellen als in unserem Gesicht, mehr Nervenzellen als in unseren Händen. Sie sorgen für Stütze, Gleichgewicht und Beweglichkeit:
Unsere Füße.

Pulsschlag, gesund durchs Jahr mit dem Klinkum Bielefeld und Radio Bielefeld.

Topthema diesen Samstag: Schilddrüse

Die Schilddrüse ist für viele Prozesse in unserem Körper zuständig. Sie sieht aus wie ein Schmetterling, sitzt im vorderen Halsbereich und ist für die Produktion und Speicherung von Hormonen zuständig. Aber was passiert, wenn diese wichtige Hormonfabrik gestört ist? Kann man ohne eine Schilddrüse leben? Wie äußert sich eine Unterfunktion, und was genau sind heiße Knoten?

Die Antworten auf diese Fragen und Wissenswertes zur Schilddrüse erfahren Sie in der nächsten Pulsschlag Sendung zwischen 12 und 14 Uhr bei Radio Bielefeld.

 

Am Klinikum Bielefeld Mitte ist seit nunmehr zwei Jahren der Hybrid-OP als einer der modernsten OP-Säle der Stadt in Betrieb. Die Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin (Chefarzt Prof. Dr. med. Christoph Stellbrink) und die Klinik für Gefäß- und Endovaskular-Chirurgie (Chefarzt Dr. med. Ralf-Gerhard Ritter) nutzen gemeinsam diesen speziellen Operationssaal

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), auch als Schaufensterkrankheit bekannt, ist eine Erkrankung der Blutgefäße in den Armen und Beinen. Meist kommt sie als Folgeerkrankung der Arterienverkalkung (Arteriosklerose) in den Beinen vor. Durch die Verkalkung kommt es zu einer Verengung der Blutgefäße, was zu Durchblutungsstörungen führt. Das bedeutet, dass die betroffenen Körperregionen nicht ausreichend mit sauerstoffreichem Blut versorgt werden können. In Deutschland leiden rund 4,5 Millionen Menschen an einer pAVK, wobei vor allem ältere Menschen über 65 Jahre betroffen sind.